Ganzjahresfütterung für Wildvögel - Darum ist es empfehlenswert

Wildvögel sollte man ausschließlich im Winter zusätzlich füttern, da sie im Sommer sowieso genügend Futter finden? Falsch! Immer mehr Experten empfehlen nach gründlichen Forschungen eine Ganzjahresfütterung für Vögel. Was es damit auf sich hat und warum man den Vögeln auch im Sommer zusätzliche Nahrung anbieten sollte erfahren Sie in unserem Beitrag!

Vögel füttern im Sommer?

Viele Menschen richten lediglich im Winter eine Futterstelle für Wildvögel ein. Die Meinung, man solle Vögel lediglich in den kalten Monaten und bestenfalls nur bei geschlossener Schneedecke zusätzlich füttern, ist weit verbreitet. Experten empfehlen hingegen, den Wildvögeln auch im Sommer zusätzliches Futter anzubieten. Zu dieser Zeit werden die Nester der Vögel gebaut und die Jungen müssen aufgezogen werden. Aufgrund dessen stehen die Elternvögel unter Stress und haben einen höheren Energiebedarf als gewöhnlich. Zusätzliches Futter im Sommer liefert den Vögeln die Energie, die sie benötigen. Zudem gestaltet sich die Futtersuche auch in den Sommermonaten für viele Wildvogelarten schwierig. Durch die intensive Landwirtschaft und die wenig ökologische Gestaltung vieler Gärten ist die Nahrungsgrundlage für Vögel in der freien Natur stark eingeschränkt. Da es immer weniger Wiesen mit hohen Gräsern gibt, suchen Wildvögel oft vergeblich nach kleinen Insekten zum fressen. Mit einer konstant angebotenen Futterstelle erleichtert man somit den Wildvögeln die Nahrungssuche und liefert ihnen die Mineralien und Vitamine, die sie benötigen. Generell bietet eine ganzjährige Futterstelle für Wildvögel den Vorteil, dass sich die Tiere langfristig an diese verlässliche Futterquelle gewöhnen können. Jahrzehntelange, wissenschaftliche Untersuchungen haben große Vorteile der Ganzjahresfütterung von Wildvögeln aufzeigen können. Viele Vogelarten, die ganzjährig angebotene Futterstellen aufsuchen, können früher brüten. Sie legen mehr Eier, die insgesamt höherwertig sind und erreichen einen höheren Bruterfolg. Zudem können die Vogeleltern ihre Jungen besser aufziehen, da sie über die nötige Energie verfügen.

Wildvögel ganzjährig füttern - aber richtig!

Bei der Ganzjahresfütterung für Vögel gibt es einiges zu beachten. Wie sieht der richtige Futterspender aus? Was ist eine geeignete Stelle? Welche hygienischen Faktoren müssen mitbedacht werden? Antworten auf diese Fragen und zahlreiche Tipps finden Sie in unserem Blogartikel zur richtigen Fütterung von Vögeln.

Welches Vogelfutter zu welcher Jahreszeit?

Im Herbst minimiert sich die Nahrungsgrundlage der Vögel langsam. Es wird immer früher dunkel, sodass den Wildvögeln weniger Zeit bleibt, Nahrung zu finden. Außerdem müssen sie sich Energiereserven anfressen: entweder um die kalte Jahreszeit zu überstehen oder um sich auf den anstrengenden Weg in den Süden vorzubereiten. Hier eignet sich unser Vogelpick Streufutter optimal.

Im Winter ist es für Vögel wichtig, die eigene Körpertemperatur aufrecht zu erhalten. Sie verbrauchen viel Energie bei der Nahrungssuche, weshalb in erster Linie fett- und energiehaltiges Futter angeboten werden sollte. Im Onlineshop der Rahmer Mühle finden Sie dafür spezielles Wintervogelfutter. Dieses ist darauf ausgerichtet, die Vögel in der kalten Jahreszeit mit ausreichend Energie zu versorgen.

Im Frühjahr beginnt die Paarungszeit, Nester werden gebaut und die Brutzeit steht kurz bevor. In dieser aktiven Zeit brauchen die Wildvögel jede Menge Energie, also Proteine und Fette. Weibliche Tiere benötigen außerdem viel Kalzium für den Aufbau der Eier. Sind die Junge geschlüpft, sind die Vogeleltern damit beschäftigt, genügend Nahrung für sich selbst und die Jungvögel zu finden. Zurückgekehrte Zugvögel füllen in dieser Zeit außerdem ihre Kraftreserven wieder auf. In dieser Zeit empfiehlt es sich, unser Vogelpick Fettfutter oder Sonnenblumenkerne zu füttern.

Im Sommer werfen Wildvögel ihr altes Gefieder ab, sodass sich ein neues Federkleid bilden kann. Dazu werden Proteine und vor allem schwefelhaltige Aminosäuren benötigt. Aus diesem Grund ist eher fettarme Nahrung und eiweißreiches Futter wichtig, wie beispielsweise unsere Vogelpick Wildvogelknödel mit Früchten und Rosinen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.